Icon betriebliches Gesundheitsmanagement - aufwärts steigende Unternehmenskurve

BETRIEBLICHE GESUNDHEITSFÖRDERUNG

Maßgeschneiderte Lösungen für Ihren gesunden Betrieb.


Wir haben unsere Kompetenzen aus Ärzten, Physiotherapeuten, Sportwissenschaftlern, Krankenkassen, Ernährungsberatern und weiteren Instanzen gebündelt und können Ihnen ein nachhaltiges Konzept für Ihre betriebliche Gesundheitsförderung anbieten.

Ihre Vorteile:

 

·         Wir als regionaler Ansprechpartner!

 

·         Medizinisch zertifiziert: steuer- und sozialversicherungsbefreit

(Neben der Ausnutzung der 44 Euro-Grenze besteht im Zusammenhang mit Gesundheitsleistungen eine weitere Steuervergünstigung. Leistungen des Arbeitgebers zur Verbesserung des allgemeinen Gesundheitszustands und der betrieblichen Gesundheitsförderung sind steuerfrei, soweit sie 500 Euro im Kalenderjahr nicht übersteigen. Die Leistungen müssen zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn erbracht werden.

Unter die Steuerbefreiung fallen insbesondere die Leistungen, die im Leitfaden Prävention der Arbeitsgemeinschaft der Spitzenverbände der Krankenkassen aufgeführt sind. Grundsätzlich können auch Leistungen begünstigt sein, die durch Fitnessstudios angeboten werden. Aber auch diese müssen den fachlichen Anforderungen des Leitfadens Prävention gerecht werden. Die reine Übernahme oder Bezuschussung von Mitgliedsbeiträgen eines Fitnessstudios oder eines Sportvereines fällt nicht darunter.)

 

 

·         Hohe Kompetenz: Team aus Ärzten, Sportwissenschaftlern, Therapeuten, Krankenkassen, uvm.

 

·         Flexibilität: Es wird nur das angeboten, was zum Unternehmen passt

 

·         Aufklärung: Alle Mitarbeiter erhalten ein fachlich-medizinisches Mehrwissen

 

·         Spaß: Viele Themen wie Ernährung, Arbeitsplatzergonomie, o.ä. werden durch charmante Vorträge verinnerlicht

 

·         Analysen: z.B. Back-Check oder Cardioscan sind med. zertifiziert und fundiert

 

·         Familiär: Angehörige können ebenfalls teilnehmen, um ein „Wir-Gefühl“ zu schaffen

 

·         Nachhaltigkeit: Abschließende Zusammenführung und Analyse aller angebotenen Leistungen

 

·         Organisation: Wir übernehmen die gesamte Planung, Sie schonen Ressourcen!

 

 

Damit gezielte, passgenaue Maßnahmen geplant und umgesetzt werden können, erfordert es zunächst einer Analyse der Rahmenbedingungen. Mit verschiedenen Analyseinstrumenten und in Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern können wir Ressourcen und Potenziale aufzeigen und ihnen ein individuelles Konzept anbieten.

Im Anschluss an den Gesundheitstag werden wir die Qualität, Nachhaltigkeit, Spaßfaktor und die Notwendigkeit einzelner Maßnahmen des Tages analysieren und mit Ihnen gemeinsame Lösungen für eine Fortführung bestimmter Maßnahmen besprechen.

 

 

 

Sie haben Interesse mit Ihren Mitarbeitern den Weg in ein gesundes Unternehmen einzuschlagen?
Oder Sie möchten lieber erst einmal mit einzelnen Maßnahmen starten?

Gar kein Problem!
Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung, um einen gemeinsamen Gesprächstermin zu vereinbaren.


Gesundheitsförderne Maßnahmen im Betrieb...

Modernste Technologie und eine gute Finanzausstattung allein sichern heute keinen nachhaltigen Wettbewerbsvorteil.

Erhalt und Förderung von Gesundheit und Wohlbefinden der Beschäftigten sind Voraussetzung für herausragende Unternehmensergebnisse. Dabei helfen wir Ihnen gerne.


Was passiert mit der

Altersstruktur im Betrieb?

Durch den demographischen Wandel wird sich die betriebliche Altersstruktur in den nächsten 10 Jahren stark verändern. Im Durchschnitt wandern 35 Prozent der Beschäftigten in die Altersgruppe 50plus.

 

 

 

Wer kriegt

die besten Fachkräfte?

Im Wettbewerb um die besten Fachkräfte nehmen Faktoren wie Work-Life-Balance und Vereinbarkeit von Familie und Beruf an Bedeutung zu. 62 Prozent der in einer "Health Benefits Studie" befragten Unternehmen sehen betriebliches Gesundheitsmanagement als DAS Instrument der Mitarbeiter-

gewinnung und Mitarbeiterbindung.

Was kosten Fehltage den Arbeitgeber?

In einem mittelständischen Unternehmen liegt dieser Wert bei ca. 250 Euro je Mitarbeiter.

Bei angenommenen fünf Tagen Arbeitsunfähigkeit pro Mitarbeiter und Jahr und einer Unternehmensgröße von 100 Beschäftigten kommen da schon 125.000 Euro zusammen.

 


Wie geht das mit der finanziellen Förderung?

Betriebliches Gesundheitsmanagement wird finanziell gefördert. Bis zu einem Freibetrag von 500 Euro im Jahr pro Arbeitnehmer sind Leistungen des Arbeitgebers zur betrieblichen Gesundheitsförderung zusätzlich zum Lohn/Gehalt steuerfrei (§3 Nr. 34 EStG).

 

 

Und was machen eigentlich die Krankenkassen?

Durch das am 01.01.2016 in Kraft getretene Präventionsgesetz (PrävG) finanzieren Krankenkassen nun verstärkt BGM-Projekte.

Profitieren Sie von unseren Kooperationen!

 

 

 

 

Unsere Leistungen
 Leistungsdiagnostik
 Med. Trainingstherapie
 Präventionskurse
 Arbeitsplatz-Check
 Ernährungsberatung

 Team-Fitness-Kurse

   


Trainieren Sie mit Qualitrain in unserer Einrichtung

Nutzen Sie unser komplettes Angebot im FIT. Ob Trainingsfläche, Cube!, Cardiotraining, Kurse, Sauna oder Getränke  - Für Qualitrain-Mitglieder komplett kostenfrei!

 

Wir stehen Ihnen gerne jederzeit beratend zur Seite.